Statt Tag Monat der offenen Tür

An der IGS geht es vornehmlich um Beziehungsarbeit

Wedemark.Der ursprünglich für den 19. Februar geplante Tag der offenen Tür kann nicht wie sonst stattfinden. Als Alternative wird der Tag der offenen Tür zum „Monat der offenen Tür“ auf der Homepage der IGS Wedemark: www.igs-wedemark.de. Ab dem 19. Februar bis zu den Osterferien werden Präsentationen und kurze Videos zeigen, wie das Lernen an der IGS Wedemark gelingt. Dass die IGS Wedemark weiterhin ihrem Leitbild – Lernen mit Kopf, Herz und Hand – treu bleibt, zeigt auch der Beschluss des Schulvorstands. Im neuen fünften Jahrgang werden nach den Sommerferien gezielt und umsichtig die schuleigenen IPads im Unterricht eingesetzt. Dieser erste Jahrgang wird mit Eintritt in den siebten Jahrgang ein eigenes IPad besitzen. Damit ist gewährleistet, dass die Schülerinnen und Schüler gut vorbereitet sind und neben den technischen Fertigkeiten auch noch die Basisfähigkeiten wie zum Beispiel die Feinmotorik in der Schrift ausschärfen können. Mit dem Einsatz von IPads wird wie bisher auch das individuelle Lernen gestützt. Die IGS ist aber viel mehr als nur eine digitale Schule. An der IGS geht es vornehmlich um Beziehungsarbeit. Nur über eine gute Beziehung lässt es sich gut lernen. Der Erfolg gibt uns Recht: Mehr als 70% unserer Schülerinnen und Schüler erreichen bei uns nach Jahrgang 10 den erweiterten Sekundarabschluss und gehen dann weiter in die eigene Oberstufe, um das Abitur abzulegen oder beginnen eine berufliche Ausbildung. Die IGS – ein gelungenes Puzzle von Jahrgang fünf bis zum Abitur: Schauen Sie sich die Präsentationen an, klicken Sie sich durch die Homepage. Sobald es die Pandemielage erlaubt, werden wir die einzelnen Klassen der Grundschulen zu einem Kennenlernnachmittag einladen. Bei Fragen können sich Interessierte gerne an das Sekretariat (info@igs-wedemark.de oder (05130) 58 11 60 wenden, sie erhalten dann einen zeitnahen Termin mit einem Schulleitungsmitglied. Die Anmeldungen für die Sekundarstufe I werden im Mai durchgeführt, alle Informationen dazu finden Sie nach den Osterferien auf der Homepage.