Strafverfahren eingeleitet

Mellendorf. Ein 62-jähriger Bewohner aus Celle überführte am Sonnabend um 11.40 Uhr seinen kurz zuvor privat gekauften PKW VW Polo mittels roten Kennzeichen des gewerblichen Verkäufers vom Verkaufsort nach Hause und wure dabei von Polizeibeamten auf der Kaltenweider Straße überprüft. Da ein solche Fahrt nicht den Voraussetzungen zur Nutzung der sogenannten „roten Händlerkennzeichen“ unterliegt, wurde ein Strafverfahren gegen den Führer bezüglich eines Verstoß gegen das KraftStG eingeleitet.