Straßenraub

Ein 19-Jähriger wurde in der Nacht zu Samstag in Bissendorf, Scherenbosteler Straße, Opfer eines Raubes. Ein 17-Jähriger und ein weiterer, bislang nicht identifizierter junger Mann hatten das Opfer festgehalten, gegen einen Zaun gedrückt und die Herausgabe von Bargeld gefordert.. Nachdem der 19-Jährige seine Geldbörse, in der sich nur Gutscheine eines Fast-Food-Restaurants befanden, ausgehändigt hatte, entfernten sich die Täter. Später bemerkte das Opfer das Fehlen seines wertvollen Smartphones. Nachdem ein Zeuge die Polizei alarmiert hatte, konnte bei dem 17-Jährigen das Handy vorgefunden werden. Alle Beteiligten standen deutlich unter Alkoholeinfluss.