Talentino-Streettennis

Station am 21. Juni in Elze

Elze. Am Freitag, 21. Juni, werden die Klassenzimmer der Grundschule Elze gegen den Schulhof eingetauscht. Grund ist die Anwesenheit der Talentino-Street-Tennis-Tour 2019. Das Angebot führt der Tennisverband Niedersachsen-Bremen durch. Die Tour gehört mittlerweile ebenso zum Portfolio des TNB wie die Punktspielsaison. Was ist die Streettennis-Tour? Der TNB reist in diesem Jahr in 15 Orte, um die Kinder auf die „Straße" zu holen und mit ihnen Tennisturniere durchzuführen. Neben dem Turnier bietet die Veranstaltung ein abwechslungsreiches und buntes Rahmenprogramm an, so dass der Vormittag zu einem großen Sport- und Spielfest wird.
Insgesamt nehmen in diesem Jahr mehr als 5.000 Kinder an der Tour teil. Am Freitag, 21. Juni, macht die Tour Station an der Grundschule Elze. Dort wird der TNB mit Hilfe seines Wiesel Maskottchens „Talentino“ verdeutlichen, wie spielerisch die Sportart Tennis außerhalb des klassischen Sandplatzes umzusetzen ist. Gespielt wird nach einfachsten Regeln. Jede Klasse erhält am Veranstaltungsort einen Kleinfeld-Tennisplatz zugewiesen, wo unter Spielzeitvorgabe und nach Tischtenniszählweise im K.-o.-System jeweils die Klassensieger ermittelt werden. Die Klassenbesten spielen dann mit Kurzschläger und Softball den Tagessieg aus.
Alle Kinder durchlaufen das sehr wichtige Rahmenprogramm mittels Stationskarten. Hier hat der TNB-Projektleiter Andy Holz erfreulicherweise sehr viel Unterstützung erhalten. So wird den Kindern mit Hilfe der Sportvereine und Institutionen aus Elze und der Wedemark ein toller Tag geboten. Verschiedene Sportarten, Aktivitäten und einige Überraschungen werden den Teilnehmern präsentiert. Alles unter dem Ziel Bewegung, Spiel und Spaß.