Tango Argentino bei den Meisterkonzerten

Die Mezzosopranistin Teresa Smolnik ist in Mellendorf zu Gast. Foto: © Stavi Kiourtidou,
Mellendorf. Tango ist eine Welt voller Sehnsucht, Melancholie und Leidenschaft. Die Pianistin Nicoleta Ion lädt am 14. und 15. Mai zu einer sinnlich musikalischen Reise nach Argentinien mit der Mezzosopranistin Teresa Smolnik von der Stuttgarter Staatsoper ein. Nicoleta Ion begleitet am Flügel zu Tangoklassikern, leisen Zambaklängen und neuen Arrangements.
Teresa Smolnik ist eine vielseitige Künstlerin. Sie ist nicht nur seit vielen Jahren fest im Stuttgarter Staatsopernchor engagiert, sondern experimentiert auch mit elektronischer Musik, schreibt Kinderbücher und fährt für ihr Leben gerne Rennrad. Ihre größte Leidenschaft gilt allerdings dem Tango Argentino. Vor wenigen Wochen erst ist sie aus Buenos Aires zurück. "Argentinien ist mein zweites Zuhause. Nirgendwo anders als in Milongas der Hauptstadt erlebe ich Musik in dieser Intensität" berichtet die Sängerin mit leuchtenden Augen: "Meine Impulse erhalte ich von Sängerinnen wie Noelia Moncada, Sandra Rumolino oder Ivanna Speranza".Sie hat von ihrer jüngsten Reise einen ganzen Koffer voller Tango-Inspiration mitgebracht und wird zusammen mit Nicoleta Ion Klassiker wie "Volver" aber auch neue Arrangements wie "Claudinette" und Zambaklänge wie "Alfonsina y el mar" präsentieren. Dazu gibt es in der Pause eine "Picada" und Gelegenheit zu Gesprächen mit den Künstlerinnen. Die beiden Frauen spielen am 14.Mai um 20 Uhr und am 15.Mai um 16 Uhr im gewohnt intimen Rahmen vor kleinem Publikum in der Wedemarkstraße 26A in Mellendorf. Der Eintritt beträgt 30 Euro und zehn Euro für Schüler und Studenten. Die gastgebende Pianistin bittet wie immer um rechtzeitige telefonische Reservierung unter (0 51 30) 9 68 99 60 oder per E-Mail unter kontakt@nicoleta-ion.de.