Tanz in den Mai

Die Veranstaltung mit geschätzten 2.000 Besuchern verlief aus polizeilicher Sicht weitgehend störungsfrei. Neben vereinzelten Streitigkeiten, die geschlichtet werden konnten, kam es lediglich zu einer Körperverletzung zwischen zwei Besuchern. Gegen 3 Uhr gerieten ein 34-Jähriger aus Luttmersen und ein 29-Jähriger aus Mellendorf aneinander. Nach einer Rempelei entwickelte sich ein Wortgefecht, welches schließlich in Tätlichkeiten überging. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein.