Taxifahrer geprellt

Mellendorf. Zu einem Leistungsbetrug kam es am frühen Sonntagmorgen in der Wedemarkstraße. Insgesamt fünf Personen waren mit einem Taxi aus Hannover nach Mellendorf gefahren. Unter dem Vorwand, Bargeld zum Bezahlen des Fahrpreises in Höhe von 62 Euro abheben zu wollen, stiegen alle Personen vor einem Geldinstitut in der Wedemarkstraße aus und begaben sich in den Vorraum der Bank. Schon nach kurzer Zeit kamen alle zurück, erklärten, kein Geld bekommen zu haben und flüchteten fußläufig. Eine eingeleitete Sofortfahndung im Nahbereich führte nicht zum Auffinden der Täter. Es wurde ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt wegen Betruges eingeleitet.