Termine im September

Wedemark. Viele Veranstaltungen der Reservisten-Kameradschaft gibt es im September. Am Dienstag, 3. September, wird ab 18 Uhr zu einem Vortrag eingeladen mit dem Thema „Ich diene Deutschland. Ein Plädoyer für die Bundeswehr – und warum sich etwas ändern muss“, den der Leutnant zur See Nariman Hammouti-Reinke hält. Tagungsort ist der Landtag Niedersachsen, Raum 1105, Gäste sind willkommen. Anmeldung über die Geschäftsstelle Hannover, Telefon (05 11) 81 53 30. Die Politische Bildungsstätte Helmstedt lädt von Freitag, 13., bis Sonntag, 15. September, zu einem Kooperationsseminar zur sicherheitspolitischen Bildung mit dem Thema: „Gefahren für die innere Sicherheit: Der Fall kritische
Infrastruktur“ ein. Moderator ist Oberleutnant der Reserve Heinrich Sven Neddermeier. Gäste sind willkommen, Anmeldung in der Geschäftsstelle Braunschweig unter Telefon (05 31) 79 04 35. Unter der Leitung des Oberfeldwebels der Reserve Knuth Uhland findet am Dienstag, 17. September, ab 20 Uhr ein Info- und Kameradschaftsabend mit aktuellen sicherheitspolitischen Themen im Schützenhaus Berkhof, Berkhofer Straße 34b statt. Gäste sind willkommen. Der Arbeitskreis Reserveunteroffiziere lädt für Montag, 30. September, um 19.30 Uhr zu einem Vortragsabend ein. Das Thema: „Nato-Übung Trident juncture in Norwegen“. Gäste sind willkommen. Oberfeldwebel der Reserve Knuth Uhland leitet die Veranstaltung in der OHG Hannover, General-Wever-Straße 120.
Folgende Schießsport-Termine gibt es im September: Am Freitag, 6. September, Kleinkaliber-Vereinsmeisterschießen auf den Pokal Jahresbester der Reservisten-Kameradschaft ab 19 Uhr im Schützenhaus Mellendorf. Am Dienstag, 17. September, ist Schießtraining für Kurzwaffen ab 18.45 Uhr im Schützenhaus Berkhof. Am Mittwoch, 18. September, ist Schießtraining für Langwaffen von 18.40 bis 20 Uhr im Jagdstand Krelingen. Unter der Leitung des Majors der Reserve Dirk Kemmerich findet am Mittwoch, 18. September, von 18 bis 22 Uhr eine Waffen- und Schießausbildung am Ausbildungsgerät Schießsimulator Handwaffen/Panzerabwehrhandwaffen im Fliegerhorst Wunstorf, Zur Luftbrücke in Wunstorf statt. Ein Schulschießen – Gewehr, Pistole und Maschinengewehr – wird am Sonnabend, 21. September, von 7 bis 16 Uhr in der Standortschießanlage Nienburg, Am Rehhagen 10 in Nienburg unter der Leitung des Majors der Reserve Dirk Kemmerich durchgeführt.
Auskünfte zu sämtlichen Veranstaltungen erteilt Oberfeldwebel der Reserve Knuth Uhland unter Telefon (0 50 73) 92 63 71 und für Schießsport-Veranstaltungen Hauptgefreiter der Reserve Gerald Schramke unter Telefon (0 51 30) 37 29 55. Außerdem steht jederzeit die Mailadresse service@rk-wedemark.de bereit.