Theater Tage Wedemark 2021

Hartmut El Kurdi nimmt die Zuschauer mit auf eine ganz besondere Reise.

Hartmut El Kurdi erzählt Migrationsgeschichte

Wedemark. Im Solo-Theaterabend HOME.RUN erzählt Hartmut El Kurdi die Migrationsgeschichte seiner verzweigten Familie. Am Sonnabend, 16. Oktober, um 20 Uhr, präsentieren die Theater Tage Wedemark das Stück der Agentur für Weltverbesserungspläne. Hartmut El Kurdi von der Agentur für Weltverbesserungspläne nimmt mit auf seine persönliche Reise. Er berichtet mit Witz, Charme, Musik und Original-Materialien aus dem Familienarchiv: Dias, Super-8-Filme und Reiseberichte kommen zum Einsatz. Die Story handelt von Hessen und Tscherkessen, von Kurden, Arabern und Briten – die ihre Heimat verlassen, ihr Glück andernorts suchen, dabei die Schluchten des wilden Absurdistans durchqueren und manchmal ankommen, manchmal fremd bleiben.
HOME.RUN wurde 2018 doppelt prämiert: Das Solostück erhielt den Preis der Stiftung der Kulturregion Hannover pro visio und eine Auszeichnung beim Best off – Festival Freier Theater in Niedersachsen. Alle Infos zum laufenden Programm und Tickets gibt es unter:
www.wedemark.de/ttw21.