Torrfreie Erde im Mooriz

Verkauf beginntam 16. März

Resse. Die Moorgebiete der Erde sind nicht nur ein einzigartiger Lebensraum für Tiere und Pflanzen, die anderswo nicht existieren können. Sie erfüllen auch eine unverzichtbare Funktion bei der Bekämpfung der Erderwärmung, denn riesige Mengen von Kohlenstoff sind über die Jahrtausende in den Torfkörpern gespeichert worden und können dort verbleiben, solange die Moore erhalten bleiben. Alle Gartenbesitzer haben daher die Möglichkeit, durch den Verzicht auf den Einsatz von Torf ihren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Der Verein „Bürger für Resse“ bietet in Zusammenarbeit mit der Abfallbeseitigungsgesellschaft der Region Hannover auch in diesem Frühjahr wieder Blumenerde zum Kauf an, die keinen Torf enthält., zum Preis von 8,,50 Euro pro Sack. Am 16. März beginnt der Verkauf während der Öffnungszeiten des Moorinformationszentrums in Resse, Altes Dorf 1 B, mittwochs bis sonntags von 11 bis 17 Uhr