Traditionsschützen planen Neuanfang

Bissendorf. Eine lange Tradition verbindet die Traditionsschützen in Bissendorf, die sich jeden Monat des Jahres zum sportlich, geselligem Wettkampf treffen. Durch die Corona Pandemie wurden diese Zusammenkünfte ab März dieses Jahres leider abrupt unterbrochen. Nun soll ein Neuanfang geprobt werden. Dazu waren die Beteiligten des letzten Jahres ins Schützenhaus eingeladen um gemeinsam zu besprechen ob, wie und wann wieder mit den Wettkämpfen begonnen werden kann. Erfreulich: bis auf die Urlauber waren alle erschienen. Vielen war förmlich anzufühlen wie froh sie waren endlich mal wieder einen persönlichen Kontakt zu haben. So gab es, neben sachlichen Vorschlägen zu künftigen Treffen, auch einen lebhaften Gedankenaustausch über das Leben in Corona-Zeiten. Letztlich wurde vereinbart, dass die monatlichen Zusammenkünfte unter Einhaltung der Abstands- und Masken Pflicht sowie der Hygiene Vorschriften der SGB wieder stattfinden sollen.
Vorausgesetzt es sind Versammlungen von mindestens 16 Personen zulässig.
Ob beim nächsten Treffen, am 6.November, schon wieder Wettkämpfe ausgetragen werden können wird kurzfristig entschieden.