Transporter streift Fußgänger

Elze. Ein UPS-Transporter bog am Montag um 13.45 Uhr von der Plumhofer Straße nach rechts in die Straße In der Horst ein. Auf dem unbefestigten Seitenstreifen rechts neben der Fahrbahn stand zu diesem Zeitpunkt ein 42-Jähriger mit seinen zwei Hunden.
Während des Abbiegevorgangs touchierte das Heck des Transporters den rechten Ellenbogen des Fußgängers. Durch lautes Rufen machte der 42-Jährige den Fahrer darauf aufmerksam. Dieser hielt auch kurz an, woraufhin sich ein Streitgespräch zwischen den beiden Beteiligten entwickelte. Plötzlich setzte der Transporter-Fahrer seine Fahrt fort, ohne sich weiter um die Angelegenheit zu kümmern. Der leicht am Arm Verletzte, der sich anschließend in ärztliche Behandlung begeben wollte, hatte sich das amtl. Kennzeichen des Transporters notiert, so dass der Unfallverursacher über den Arbeitgeber zu ermitteln sein dürfte. Mögliche Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Mellendorf unter Telefon (0 51 30) 97 70 in Verbindung zu setzen.