Trauerbeflaggung vor dem Rathaus

Auch die Wedemark gedenkt der Coronaverstorbenen

Wedemark. Anlässlich der zentralen Gedenkveranstaltung des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier am Sonntag, 18. April, für die in der Coronapademie Verstorbenen, gedenkt auch die Wedemark der Coronatoten mit einer Trauerbeflaggung vor dem Rathaus.
„Mit den Fahnen vor dem Rathaus auf Halbmast gehisst, gedenken wir den 21 Coronatoten in der Wedemark und den vielen tausend in Deutschland und setzen zugleich ein Zeichen für den Zusammenhalt in dieser schweren Zeit“, so Bürgermeister Helge Zychlinski: „Meine Gedanken und meine Anteilnahme sind bei den Hinterbliebenen, für die es während der Pandemie besonders schwer sein kann, angemessen zu trauern.“