Trunkenheit im Straßenverkehr

Brelingen. Am Freitagmorgen gegen 2.05 Uhr fiel einer Polizeistreife  vorm Ortseingang ein in Schlangenlinien fahrender 22-jähriger Radfahrer auf, der auf dem Radweg der
L 383 in Richtung Brelingen fuhr. Bei der Kontrolle des Radfahrers wurde eine verwaschene Aussprache und Atemalkohol festgestellt. Ein freiwilliger Atemalkoholtest wurde durchgeführt. Bei dem jungen Mann wurde durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen und ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.