Trunkenheit im Verkehr

Mellendorf. Einer Funkstreifenbesatzung des PK Mellendorf fiel in der Nacht zum Sonntag um 2.35 Uhr auf der Kaltenweider ein silberner BMW X5 auf, der die L 190 aus Scherenbostel kommend in Richtung Mellendorf befuhr. Das Fahrzeug fuhr in deutlichen „Schlangenlinien“ und überfuhr auch mehrfach die Mittellinie zum Gegenverkehr. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch bei dem 55-jährigen Fahrzeugführer fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ein, ließen dem Fahrer eine Blutprobe entnehmen und stellten den Führerschein sicher.