Trunkenheit im Verkehr

Resse. Einem Verkehrsteilnehmer fiel am Feritag letzter Woche um 12.30 Uhr in der Straße Altes Dorf in Resse ein anderer Fahrzeugführer auf, der sein Fahrzeug sehr unsicher führte. Dieser konnte kurz darauf von der Streifenwagenbesatzung angetroffen werden. Ein Atemalkoholtest des Fahrzeugführers ergab einen Wert von 2,98 Promille. Zur gerichtsverwertbaren Feststellung seiner Alkoholisierung wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt, eine Nutzung von Kraftfahrzeugen untersagt.