Trunkenheit im Verkehr

Mellendorf. Ein männlicher, 37-jähriger Fahrzeugführer, führte am Ostersonnabend um 22.37 Uhr im öffentlichen Verkehrsraum am Hellendorfer Kirchweg in Mellendorf einen Pkw unter dem erheblichen Einfluss alkoholischer Getränke. Die Atemalkoholkonzentration betrug 3,54 Promille Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Des Weiteren befand sich der Fahrzeug-Führer nicht im Besitz einer deutschen Fahrerlaubnis. Gegen den Beschuldigten wurde ein Ermittlungsverfahren „Trunkenheit im Verkehr“ mit „Fahren ohne Fahrerlaubnis“ eingeleitet.