Unfallflucht

Langenhagen. Am Sonnabend gegen 20 Uhr  fuhr ein 19-jähriger Langenhagener mit seinem Mercedes auf der Godshorner Straße aus Langenhagen kommend in Richtung Godshorn. Dabei überholte ihn ein unbekannter männlicher Fahrer in seinem gemieteten blauen Mercedes „C-Klasse“ auf der rechten Fahrspur und ordnete sich unmittelbar vor ihm wieder ein. Hierbei kam es zum Zusammenstoß. Dadurch drehte sicher der blaue Mercedes um 180 Grad, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Straßenlaterne und einen Baum. Im Anschluss verließ der Fahrer den verunfallten Mietwagen und entfernte sich fußläufig, noch bevor die Polizeibeamten aus Langenhagen am Unfallort eintrafen.
Der Fahrer des anderen beteiligten Fahrzeugs beschreibt den Flüchtigen gegenüber der Polizei wie folgt: Sehr groß, etwa zwei Meter Körpergröße, kräftige Statur, 25 bis 30 Jahre alt, schwarze Jacke, Kapuze über dem Kopf, südländische Erscheinung. Teile der Fahrbahn muussten zeitweise gesperrt werden. Die Feuerwehr Langenhagen war ebenfalls im Einsatz, um die Trümmer zu beseitigen und die Fahrbahn zu reinigen. Es erstand erheblicher Sachschaden. Die Ermittlungen dauern an. Es werden sachdienliche Zeugenhinweise erbeten, welche insbesondere zur Feststellung des Unfallverursachers oder zur Aufklärung des Unfallhergangs beitragen können