Unfallflucht

Elze. Eine vier köpfige Familie war am Sonnabend um 11 Uhr gemeinsam fußläufig auf dem Geh- und Radweg in Elze in Richtung Hellendorf unterwegs, als ein Fahrradfahrer links an der Personengruppe von hinten vorbeifahren wollte. Hierbei streifte der Radfahrer das zehnjährige Kind am Arm und fuhr dem Mädchen über die Ferse. Anschließend entfernte der Radfahrer sich unerlaubt vom Unfallort, indem er seine Weiterfahrt unvermindert fortsetzte. Der Vater des Kindes nahm jedoch die sofortige Verfolgung auf, konnte den Fahrradfahrer nach kurzer Zeit stellen und an die Polizei übergeben. Nach erfolgter polizeilicher Sachverhaltsaufnahme wurde der 29-jährige männliche Unfallverursacher vor Ort entlassen. Das Kind wurde durch den Verkehrsunfall leicht verletzt.