Unfallflucht durch angetrunkenen Fahrer

Mellendorf. Am Dienstagabend beschädigte ein 54-jähriger Fahrer eines Klein-Lastwagens der Marke Renault Master zwei Fahrzeuge, die in der Parkbucht an der Wedemarkstraße vor einer Fleischerei abgestellt waren. Der polnische Staatsangehörige befuhr die Straße in Richtung Bahnhof und streifte zunächst einen BMW, wobei der Außenspiegel abriss.
Anschließend touchierte er einen VW Passat. In dem BMW saß zum Unfallzeitpunkt gerade die 54-jährige Halterin des Fahrzeuges, die sofort die Verfolgung aufnahm. Sie konnte den Mann kurze Zeit später im Bereich Kösliner Weg stellen und stellte bei ihm Atemalkoholgeruch fest.
Nachdem die Polizei hinzugezogen worden war, wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen sowie sein Führerschein sichergestellt.
Der Schaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf rund 11.000 Euro, heißt es im Bericht des Polizeikommissariats Mellendorf.