Unfallflucht in zwei Fällen

Wedemark. Am Dienstag ereigneten sich zwei Unfallfluchten in der Wedemark. Eine 56-jährige Langenhagenerin war gegen 16.40 Uhr mit ihrem Pkw Hyundai auf der L380 zwischen Resse und Negenborn unterwegs. Gegen 16.40 Uhr touchierte ein entgegenkommender Schneepflug ihren Außenspiegel und setzte seine Fahrt fort. Der Außenspiegel vom Fahrzeug wies einen Schaden von etwa 200 Euro auf.
Eine weitere Flucht ereignete sich auf dem Autohof in Gailhof. Gegen 23.30 Uhr wurde ein 36-Jähriger, der in seinem Lkw geschlafen hatte, durch ein „Ruckeln“ wach. Als er nachschaute, stellte er einen erheblichen Schaden an dem Führerhaus seines Lkw Scania fest. Hinweise auf den Flüchtigen ergaben sich nicht. Es dürfte sich aber um einen anderen Lkw gehandelt haben. Der Schaden an den beschädigten Lkw beläuft sich auf etwa 5. 000 Euro.