Unfallfluchten

Wedemark. Am Freitag und Sonnabend gab es in der Wedemark Unfallfluchten. Am Freitag zwischen 7.40 und 8.40 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer im Vorbeifahren den linken Außenspiegel eines dort am Fahrbahnrand parkenden Pkw Mini, Am Markt in Bissendorf. Der Spiegel wurde völlig zerstört. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 250 Euro.
Am Samstag kam es zwischen 16 und 18.30 Uhr in Oegenbostel an der Oegenbosteler Straße zu einer weiteren Unfallflucht: Im genannten Zeitraum wurde durch einen unbekannten Fahrzeugführer, vermutlich bei einem Wendemanöver, ein Gartenzaun beschädigt. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 500 Euro. Im Unfallzeitraum herrschte ein hohes Fahrzeugaufkommen aufgrund des stattfindenden „Feuerfestes“.
Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.