Unterstützung vom Rotary-Club

Kriseninterventionsberatung für Kinder und Jugendliche

Wedemark/Langenhagen. Der Rotary-Club Langenhagen-Wedemark unterstützt ein neues Projekt der Lebensberatungsstelle für Burgwedel, Isernhagen und die Wedemark und stellt dafür 1.500 Euro zur Verfügung. „Mit dieser Anschubfinanzierung wollen wir es der Lebensberatungsstelle ermöglichen, dieses neue Projekt auf den Weg zu bringen und einen Beitrag dazu leisten, die Beratungsarbeit des Mitarbeiterteams zu erweitern,“ sagte Rotary-Präsident Dr. Werner Krausnick anlässlich eines Besuches der Lebensberatungsstelle in Isernhagen F.B. „Als Lebensberatungsstelle reagieren wir mit diesem neuen Projektangebot auf die Tatsache, dass sich immer wieder Kinder und Jugendliche, auch unabhängig von ihren Eltern, zu solchen Krisengesprächen anmelden. Die Unterstützung des Rotary-Clubs ist für uns eine wichtige Hilfe, um die Beratung, die wir Eltern, Kindern und Jugendlichen in Fragen der Erziehung, der eigenen Entwicklung und Orientierung bei familiären und schulischen Konflikten zur Verfügung stellen, bedarfsgemäß zu erweitern,“ freute sich der Geschäftsführer der Lebensberatungsstelle, Hans-Jürgen Herrmann, über die Förderzusage der Rotarier.
Die Lebensberatungsstelle geht davon aus, dass das neue Beratungsangebot bereits ab 2013 eingerichtet werden kann.