Verkehrskontrolle

Brelingen. Durch Flucht wollte sich ein 20-jähriger Fahrzeugführer aus Brelingen einer polizeilichen Verkehrskontrolle entziehen. Der junge Mann war am Samstagmorgen gegen 1 Uhr einer Funkstreifenbesatzung in Brelingen aufgefallen und sollte überprüft werden. Als die Beamten Haltzeichen gaben, beschleunigte der Fahrer und durchfuhr die Brelinger Straßen mit zum Teil deutlich überhöhter Geschwindigkeit. An der Bennemühler Straße verlor der 20-Jährige schließlich die Kontrolle über sein Fahrzeug und landete im dortigen Straßengraben. Der Fahrer blieb unverletzt. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein sicher.