Verkehrsunfall

Mellendorf. Am Dienstag gegen 7.58 Uhr beobachtete ein 29-jähriger Zeuge am Bahnhof Mellendorf wie ein zunächst unbekannter Zafira-Fahrer mit seinem Pkw gegen einen dort geparkten Opel Corsa stieß. Der Unfallverursacher stieg kurz aus, betrachtete den Schaden und entfernte sich dann mit seinem Fahrzeug in Richtung Wedemarkstraße. Da sich der Zeuge das Kennzeichen des unfallverursachenden Fahrzeugs gemerkt hatte, konnte die Polizei Mellendorf den Unfallverursacher schnell ermitteln. Dieser, ein 56-jähriger Elzer, bestätigte den Sachverhalt, gab jedoch an, den Schaden nicht entdeckt zu haben. An dem Corsa war das linke Rücklicht komplett zerstört worden. Korrespondierende Spuren konnten an dem Zafira des Unfallverursachers festgestellt werden, die Gesamtschadenshöhe wird auf 600 Euro geschätzt. Gegen den 56-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet.