Verkehrsunfall

Scherenbostel. Ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten Pkw und einer leicht verletzten Person ereignete sich am Donnerstagnachmittag gegen 17.17 Uhr in Scherenbostel auf der L 190 in Fahrtrichtung Langenhagen. Vermutlich infolge Unachtsamkeit prallte eine 18-jährige Polo-Fahrerin mit ihrem Pkw gegen das Heck eines verkehrsbedingt stehenden BMW eines 55-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW gegen den davor stehenden Skoda eines 27-Jährigen geschoben, der wiederum gegen das Heck eines Opel Meriva einer 56-Jährigen prallte. Die 22-jährige Beifahrerin im Skoda wurde leicht verletzt, musste jedoch nicht in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. An den vier Pkw entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 10.500 Euro.