Verkehrsunfall

Mellendorf. Ein 28-jähriger Passat-Fahrer befuhr am Dienstag gegen 16.05 Uhr die Kaltenweider Straße (L 190) in Fahrtrichtung Norden. In Höhe der dortigen Aral-Tankstelle musste er verkehrsbedingt abbremsen. Dieses bemerkte der hinter ihm fahrende 20-jährige Fahrer eines Mercedes offensichtlich zu spät und prallte in das Heck des Passats. Beide Fahrzeuge wurden leicht beschädigt, der 28-Jährige klagte über Nackenschmerzen, der Unfallverursacher blieb unverletzt.