Verkehrsunfall mit Verletzten

Gailhof. Bei einem Auffahrunfall auf der Celler Straße sind am Sonntag zwei Personen leicht verletzt worden. Ein 40-jähriger Fahrzeugführer aus der Wedemark, der mit seinem Opel Astra auf der Celler Straße in Richtung Autobahn unterwegs war, hatte eine sich stauende Fahrzeugschlange übersehen und war ungebremst auf einen stehenden VW Golf aufgefahren. Dieser wurde durch den Aufprall gegen einen davor wartenden LKW mit Anhänger geschoben. An den beiden Pkw sowie am LKW-Anhänger entstand erheblicher Sachschaden. Die Schadenshöhe wird auf circa 20.000 Euro geschätzt. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Sowohl der Unfallverursacher als auch die 90-jährige Mitfahrerin des VW Golf wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Polizei stellte zudem bei der Unfallaufnahme fest, dass der 40-jährige Unfallverursacher erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Die Polizei ließ eine Blutprobe entnehmen und beschlagnahmte den Führerschein.