Verkehrsunfallflucht

Mellendorf. Der Fahrer eines VW Caravelle hielt am Freitag, 6. Mai, gegen 7.52 Uhr hinter einem verkehrsbedingt wartenden Regiobus. In der Folge beabsichtigte der Fahrer des VW an dem Regiobus vorbeizufahren. Während des Ausscherens touchierte der VW den Regiobus. Hierdurch entstand leichter Sachschaden. Anschließend entfernte sich der VW-Fahrer unerlaubt vom Unfallort. Da das Kennzeichen des VW abgelesen wurde, konnte der Fahrer kurz darauf ermittelt werden. Es handelt sich um einen 66-jährigen Wedemärker. Dieser gab an, er habe keinen Zusammenstoß bemerkt. An seinem VW wurden augenscheinlich frische, mit dem Unfallhergang korrespondierende Schäden festgestellt.
Der entstandene Schaden wird auf 2.200 Euro geschätzt.