Vollsperrung der K105: Haltestellen entfallen

Regiobus Linien 694, 697 und AnrufSammelTaxi betroffen

Wedemark. Von Freitag, 13. September, 7.00 Uhr, bis voraussichtlich Dienstag, 17. September, 15.00 Uhr, wird die K105 zwischen Oegenbostel und Rodenbostel ausgebaut und teilweise für den Linienverkehr voll gesperrt. Am Freitag, 13. September, ist der Bereich für die regiobus Linien 694 und 697 noch bis 13.30 Uhr befahrbar. Es kann aber aufgrund der Bauarbeiten bereits zu Verspätungen auf diesen Linien kommen. Von Freitag, 13. September, 13.30 Uhr, bis Montag, 16. September, 5.30 Uhr ist der Bereich für den Linienverkehr voll gesperrt. Daraus ergeben sich folgende Änderungen für die regiobus Linien 694 und 697:
Im oben genannten Zeitraum kann die regiobus Linie 694 die Haltestellen Ibsingen, Rodenbostel, Dudenbostel, Abbensen/Kapelle, Abbensen/Paul-Lincke-Weg und Abbensen/An der Windmühle nicht bedienen. Fahrgäste, mit dem Start oder Ziel Abbensen werden gebeten ersatzweise die regiobus Linie 696 zu nutzen.
Im oben genannten Zeitraum kann die regiobus Linie 697 die Haltestellen Ibsingen, Rodenbostel, Dudenbostel, Abbensen/Kapelle, Abbensen/Paul-Lincke-Weg, Abbensen/An der Windmühle, Abbensen/CVJM-Zentrum, Helstorf/Lärchenweg, Helstorf/Grund-schule und Helstorf/Friedhof nicht bedienen. Fahrgäste, mit Start oder Ziel Abbensen oder Helstorf werden gebeten ersatzweise die regiobus Linie 696 zu nutzen.
Das AnrufSammelTaxi kann von Freitag, 13. September, bis Sonntag, 15. September die Haltestelle Ibsingen nicht bedienen. Im Bereich zwischen Bestenbostel und Abbensen kann es aufgrund verlängerter Fahrtwege zu Verspätungen kommen.
Ab Montag, 16. September, dürfen die Busse den Baustellenbereich wieder befahren. Es kann aber bis zum Abschluss der Bauarbeiten weiterhin zu Verspätungen kommen.
regiobus bittet um Verständnis für die baubedingten Änderungen.