Vollsperrung der L 190

Vollsperrung der L 190 in Elze ab Montag Kanalbruch erfordert unverzügliche Bauarbeiten
In Elze wird die L 190 in Höhe der Querungshilfe zum Bahnhof ab Montag, 22. Februar gesperrt. Die Kanalisation unterhalb der Fahrbahn ist beschädigt und muss repariert werden.
Zwischen dem Geh- und Radweg auf der Ostseite der L 190 in Wedemark-Elze und der Fahrbahn der L 190 verläuft eine Kanalisationsleitung. In Höhe der Querungshilfe zum Bahnhof wurde darin eine Beschädigung festgestellt, die umgehend behoben werden muss.
Da das Kanalrohr in rund drei Metern Tiefe liegt, ist es erforderlich, dass während der Reparaturarbeiten die Fahrbahn in Richtung Berkhof gesperrt wird. Auf Grund der geringen Entfernung der Baustelle zum Bahnübergang, kann der Verkehr nicht durch eine Ampelanlage an der Baustelle vorbeigeführt werden, sondern wird ab der L 190 über die Wasserwerkstraße (K 109) bis zur „Goltermann-Kreuzung“ und weiter über die Plumhofer Straße (K 107) zur L 190 („Plumhofer Kreuzung“) umgeleitet. Die Fahrbahn der L 190 in Richtung Süden wird durch diese Baumaßnahme nicht beeinträchtigt. Die Zufahrt zum Bahnhof Bennemühlen bleibt aus beiden Fahrtrichtungen erhalten. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 22. Februar, und dauern voraussichtlich bis Mittwoch, 3. März, dauern.