Vorsorgevollmacht

Mellendorf (kg). Am Dienstag, 23. April, wird um 19 Uhr im Karl-Heine-Haus der katholischen Kirchengemeinde St. Marien, Karpatenweg 1, ein Vortrag, von der Diplom Sozialarbeiterin Frauke Brinkmann, gehalten. Durch einen Unfall, Krankheit oder Alter kann jeder in die Lage kommen, wichtige Fragen selbst nicht mehr beantworten zu können. Das Betreuungsrecht beantwortet die Frage, wer die Entscheidungen trifft, wenn ein eigenverantwortliches Handeln nicht mehr möglich ist. Mit Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung kann jeder schon in gesunden Tagen vorausschauend für die Wechselfälle des Lebens entscheiden. Der Eintritt für diese Veranstaltung ist frei.