Warnung vor Schockanrufen

Wedemark. Jetzt gab es wieder vermehrt Anrufe bei älteren Menschen im Zusammenhang mit Verwandten, die im Krankenhaus liegen und dringend Geld für eine Behandlung benötigen, unter anderem meldete sich eine schluchzende Stimme vermeintlich der Sohn und behauptete schwer an Corona erkrankt zu sein. Das neue Medikament aus den USA müsse sofort bezahlt werden und es käme gleich jemand vorbei, der das Geld abholt. Die Polizei rät: auf keine Diskussionen einlassen und vor allem nichts zahlen. In Deutschland muss niemand vorab für eine Behandlungbezahlen.