Was ist los im MGH?

Spanische Gespräche, rhythmische Klänge und mehr

Mellendorf. Obwohl sich die Sommerferien dem Ende neigen, hat das MGH bereits schon wieder viele Angebote für Sie. Denn auch in der kommenden Woche dort im Hause viel los.
Der nächste Montag beginnt im MGH mit einer Sprechstunde der Beratungsstelle „Ophelia“, welche von 9 bis 11 Uhr zur Verfügung stehen. Gegen Nachmittag wird dann die Lernpatenschaft wieder von 15 bis 16 Uhr aktiv. Bereits eine halbe Stunde später wird der Smartphonekurs für Seniorinnen und Senioren angeboten. Später beginnt im MGH um 19 Uhr die Gruppe „Yoga: Stricken für die Hände“.
Am Dienstag sind die Formularlosten von 10 bis 12 Uhr vor Ort. Von 14 bis 17 Uhr bieten die Caritas eine Beratung hinsichtlich finanzieller Sorgen an. Ab 16 Uhr wird die Holzwerkstatt wieder kreativ. Zum Abschluss des Tages trifft sich die Gruppe „Kriegsenkel“ ab 17 Uhr.
Der Mittwoch beginnt mit der Sprechstunde der Lernpaten von 14 bis 16 Uhr. Ab 16.45 bis 17.45 Uhr führt die Gruppe „Harele“ spanische Gespräche über die Literatur. Von 18 bis 19 Uhr trifft sich die Gruppe „Vergissmeinnicht“ und zum Abschluss wird der Dienstag noch einmal musikalisch. Die Trommelgruppe spielt von 19.30 bis 21 Uhr bei uns rhythmische Klänge. Am Donnerstag bietet die Koordinatorin der Lernpaten von 13.30 bis 15 Uhr eine Sprechstunde an. Zu guter Letzt findet am Freitag ab 15 Uhr die Bandprobe statt und von 18 bis 22 Uhr sind die „Theatertage“. Auch der Gesprächskreis „Plattdeutsch“ findet wieder von 18 bis 20 Uhr statt. In den Öffnungszeiten steht das Team des Mehrgenerationenhauses für Fragen, Anregungen oder ein Gespräch gerne zur Verfügung:  Montag, Dienstag und Donnerstag von 10 bis 14 Uhr, Mittwoch und Freitag von 14 bis 18 Uhr.