Wasserversorgung unterbrochen

Resse. Aufgrund dringend notwendiger Arbeiten am Versorgungsnetz wird die Wasserversorgung in Resse am Mittwoch, 2. Februar, von 8 bis etwa 15 Uhr in den Straßen 
An den Hägewiesen, Torfweg, Heckenweg, Am Holze und Lönswinkel unterbrochen. 
Grund ist der Anschluss des Neubaugebietes „Neues Land“ an das bestehende Trinkwassernetz. Alle betroffenen Haushalte werden vorab per Wurfzettel informiert. Nach Wiederinbetriebnahme kann es zu vorübergehenden Trübungen des Trinkwassers kommen. Diese sind gesundheitlich unbedenklich. Bitte auch die Betriebsanleitung des elektrischen Durchlauferhitzers und die einer eventuellen Druckerhöhungsanlage beachten, um Schäden durch Wassermangel zu vermeiden. Für auftretende Unannehmlichkeiten im Zusammenhang mit der Maßnahme bittet der Wasserverband Garbsen-Neustadt um Verständnis.