Wege aus der Sucht finden

Mellendorf. Am Montag, 12. Juli, findet im Mehrgenerationenhaus von 17 bis 18.30 Uhr die Sprechstunde „Wege aus der Sucht“ statt. Die Sprechstunde, geführt von Christiane Falk, ist ein offenes Angebot, das ohne Voranmeldung genutzt werden kann und jeden zweiten Montag im Monat stattfindet. Es ist vertraulich und anonym. Als Suchtkrankenhelferin arbeitet Christiane Falk seit vielen Jahren ehrenamtlich im Bereich der Selbsthilfe. Sie leitet unter anderem die Freie Selbsthilfegruppe Bissendorf und ergänzt das Beratungsangebot im Mehrgenerationenhaus mit ihrer Erfahrung. Das Mehrgenerationenhaus Wedemark befindet sich in Mellendorf, am Gilborn 6 und ist auch per Telefon unter (05130) 97 44 5 11 oder freiwilligenagentur@wedemark.de erreichbar. Die Sprechstunde „Wege aus der Sucht“ richtet sich an alle, die von einer Sucht betroffen sind. Nicht nur Alkohol kann den Alltag beeinträchtigen. Auch Süchte wie Medikamentenabhängigkeit, Spielsucht, Kaufsucht oder Drogen können den Alltag stark belasten. Der Weg zu einer Beratung kann der erste Schritt in einen suchtfreien Alltag sein.