Weihnachtsgottesdienste

Heiligabend in Bissendorf, Scherenbostel und Bissendorf-Wietze

Bissendorf. Mit Blick auf die aktuell geltenden Corona-Verordnungen lädt die lädt die evangelische Kirchengemeinde St. Michaelis am 24. Dezember zu Andachten in den Häusern und unter freiem Himmel ein. In Scherenbostel feiert Pastorin Wibke Lonkwitz um 15 Uhr hinter der ehemaligen Schule (Fuhrenkamp 3) einen kurzen Gottesdienst von etwa. 25 Minuten. Mini–Konfirmanden haben in Scherenbostel Krippenszenen fotografiert, Konfirmanden werden damit die Weihnachtsgeschichte erzählen. Musikalisch begleitet Familie Thies. Wer an den Andachten in Scherenbostel teilnehmen möchte, muss sich nicht anmelden. Es hilft dem Vorbereitungsteam, wenn schon ein Blatt mit Name und Telefonnummer mitgebracht wird zur Dokumentation. Es können etwa 50 Haushalte teilnehmen.
In Bissendorf wird Pastor Thorsten Buck um 15.30, 16.15, 17 und 17.45 Uhr Weihnachten am Christbaum hinter der Pfarrscheune feiern. „Es wäre toll, wenn alle eine Kerzenlaterne mitbringen und wir den Abend so zum Leuchten bringen“, bittet Buck. Für diese Andachten wird eine vorherige Anmeldung im Internet dringend empfohlen, damit niemand zu lange in Warteschlange stehen muss oder sogar gar keinen Platz mehr findet. Pro Andacht können etwa 45 Haushalte teilnehmen, davon sind bis zu 40 vorher buchbar. Einige Plätze werden für spontane Besucher freigehalten. Die Anmeldung ist ab 16. Dezember unter www.kirche-bissendorf.de möglich. Dabei gelten für alle Veranstaltungen die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln und das verpflichtende Tragen einer Mund-Nase-Maske. Da alle Andachten unter freiem Himmel stattfinden, bittet die Kirchengemeinde die Besucher um Winterkleidung.
Auch an die, die Heiligabend nicht an einer Veranstaltung mit vielen anderen Besuchern teilnehmen möchten, hat die Kirchengemeinde gedacht: In diesen Tagen wird eine Sonderausgabe des Gemeindebriefes verteilt, die einen Vorschlag für eine kleine Andacht zu Hause enthält – und im Internet wird die Kirchengemeinde auch einen besonderen Gruß veröffentlichen, für den sich alle Pastorinnen und Pastoren der Wedemark zusammengetan haben. Auch durch weitere Angebote im Radio und Fernsehen lässt sich das Weihnachtswunder ins Haus holen.
Am ersten und zweiten Weihnachtstag finden Gottesdienste in den Kirchen statt. Pastorin Wibke Lonkwitz wird am 25. Dezember einen Gottesdienst um 11 Uhr in der Kapernaumkirche in Resse feiern. Am 26. Dezember findet um 11 Uhr ein Gottesdienst in der Bissendorfer Michaeliskirche statt, für den es auch einen Live-Stream im Internet gibt.
Am 27. Dezember feiert Pastor Thorsten Buck um 18 Uhr eine musikalische Andacht zu Weihnachten unter dem Glockenturm der Christophoruskirche in Bissendorf-Wietze.