Weihnachtskartenkette

Aktion für das MGH und für alle

Mellendorf. Die Vorweihnachtszeit ist eine Zeit des Zusammenrückens. Dies ist dieses Jahr auf Grund der Coronapandemie erneut schwieriger. Umso schöner ist es dann, wenn man voneinander hört und nette Post bekommt. Deshalb ruft die Freiwilligenagentur Wedemark alle zu einer Weihnachtskartenaktion auf. Die Aktion heißt: „Eine Weihnachtskartenkette für das MGH & eine Karte für Dich“ Damit will das MGH-Team zeigen, dass die Wedemärker und darüber hinaus füreinander da sind, auch wenn sie sich vielleicht nicht wie gewohnt sehen können. Dazu kann jede und jeder bis zum 15. Dezember eine Weihnachtskarte an das  Mehrgenerationenhaus Wedemark, Gilborn 6, 30900 Wedemark schicken. Die Karten werden dann zu einer langen Kette vereinigt und in der Agora des Hauses aufgehängt. Und: Wer seine Absenderadresse mitteilt, bekommt auch eine Karte zurückgeschickt.
Mit der Einsendung kann man auch etwas zu gewinnen. Unter allen Einsendungen werden fünf kleine Weihnachtsüberraschungen verlost. Wie lang die Kette geworden ist, kann man anschließend auf den Social-Media-Kanälen der Gemeinde Wedemark und in der örtlichen Presse bewundern. Daher ist es wichtig, dass man seinen Namen und eine Kontaktmöglichkeit mit auf die Karte schreibt. In der Pandemie haben die Wedemärker und darüber hinaus bisher bewiesen, dass sie trotz Abstand eng zusammenstehen. Sie haben sich unter anderem als Impf- und Lernpaten, Nachbarschaftshelfer, Glücksboten, Essensverteilende oder Telefonkettenanschiebende engagiert. Jetzt ruft die Freiwilligenagentur wieder zu einer Aktion auf und hofft auf genauso viele Rückmeldungen wie bei den anderen Aktionen.