Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Berkhof. Beamte der Polizei Mellendorf wurden am Sonnabend gegen 18.55 Uhr zur Hilfe gerufen, weil an der Berkhofer Straße zwei Personen aneinander geraten und sich gegenseitig verletzt hatten. waren zu einer wechselseitigen Körperverletzung in Berkhof eingesetzt. Nach der Sachverhaltsaufnahme wurde einem der Beteiligten ein Platzverweis ausgesprochen, dem dieser jedoch nicht nachkommen wollte. Als der 35-jährige Beschuldigte, der deutlich unter Alkoholeinfluss stand, vom Grundstück verbracht werden sollte, leistete er erheblichen Widerstand, so dass die Beamten Pfefferspray einsetzen mussten. Erst durch Hinzuziehen weiterer Unterstützungskräfte konnte der Beschuldigte schließlich gebändigt und in Gewahrsam genommen werden. Ein Beamter wurde hierbei leicht verletzt. Der Beschuldigte wurde zur Wache gebracht. Hier ließ die Polizei eine Blutprobe entnehmen und leitete mehrere Strafverfahren wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ein. Wegen fehlender Haftgründe wurde der Beschuldigte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.