Wieder viel Programm im Mehrgenerationenhaus

Informationen zu der Arbeit des Hospizdienstes und Frauendisco

Mellendorf. Auch in der nächsten Woche ist wieder viel los im Mehrgenerationenhaus. Der Kinder- und Jugendlotse berät Interessierte nach vorheriger Absprache montags und donnerstags. Die Formularlotsen sind am Dienstag von 10 bis 12 Uhr und am Donnerstag von 17 bis 19 Uhr für Interessierte da. Die Beiräte für Senioren und Menschen mit Behinderungen haben ein offenes Ohr für Anregungen und Fragen am Dienstag von 14 bis 16 Uhr. Alleinerziehende können das Beratungsangebot am selben Tag von 16.30 bis 18 Uhr nutzen. Jessica Borgas empfängt die Mellendorfer Bürger am Mittwoch zwischen 16.30 und 18 Uhr. Ab 18 Uhr beraten die JobBuddies zu Fragen der Berufs(neu)findung. Die Lernpaten finden ihre Ansprechpartnerin am Donnerstag von 9 bis 11 Uhr im MGH vor und wer Fragen zum Schulanfang hat, kann sich zwischen 14.30 und 15.30 Uhr beraten lassen. Über Selbsthilfe informiert die KIBIS jeden Montag von 14 bis 16 Uhr. Treffen der Selbsthilfegruppen wie „Neubeginn“ treffen sich am Montag von 18.30 bis 19 Uhr und die Selbsthilfegruppe Zöliakie trifft sich am Dienstag von 17.30 bis 19 Uhr. Natürlich kann jeder im MGH auch etwas dazu lernen oder in netter Runde über sein liebstes Hobby fachsimpeln. Zum Beispiel gleich am Montag. Kinder im Grundschulalter werden zu Forschern bei „Kleine Hände, große Gedanken“ von 16 bis 18 Uhr. Der zweite Teil findet zur selben Zeit am Mittwoch statt. Anmeldungen nimmt Elke Steinmetz unter (01 51) 58 13 47 23 entgegen. Zwischen 16.30 und 17.30 Uhr findet montags und mittwochs der Smartphone-Kurs statt. Zur gleichen Zeit können Interessierte am Montag im Sitzen tanzen und danach ab 19 Uhr in lustiger Runde stricken.
Am Dienstag ab 16 Uhr laden die Kinderkunstschule und das MGH zur offenen Holzwerkstatt ein und ab 18 Uhr treffen sich Alleinerziehende mit ihren Kindern. Mittwoch trifft sich der Computer-Stammtisch von 16 bis 18 Uhr. Alle Spanisch-Freunde haben an diesem Tag gleich zweimal die Gelegenheit etwas zu lernen. Einmal um 16.45 Uhr und einmal um 20 Uhr. Orientalisch tanzen kann man ab 17.30 Uhr und genäht wird ab 18 Uhr. Ebenfalls ab 18 Uhr informiert der Hospizdienst alle Interessierten bei einem Abendbrot über seine Arbeit. Anmelden können Interessierte sich unter Telefon (0 51 30) 9 74 31 44 oder freiwilligenagentur@wedemark.de. Unter der gleichen Nummer können Teilnehmer sich auch für das Mittagessen am Donnerstag um 12.30 Uhr anmelden und danach noch für eine Gesprächsrunde zu seniorenrelevanten Themen bleiben. Beim Café Elternzeit ab 15.30 Uhr bleibt es kulinarisch mit dem Thema „Gesunde Hits für Kids“. Am Freitagabend ist wieder Frauendisco und am Sonntag finden Interessierte einen Stand in Bissendorf auf dem Bissendorfer Sonntag, wo man sich informieren kann.