Wochenende weitgehend störungsfrei

Mellendorf. Am Sonnabend fand von 12 bis 22 Uhr auf dem Gelände des Spaßbades Wedemark in Mellendorf ein sogenanntes „Holi-Open-Air-Festival“ statt. An dieser Veranstaltung nahmen schätzungsweise 2.500 Besucher teil. Die Veranstaltung verlief friedlich, lediglich einmal gerieten mehrere stark alkoholisierte Personen aneinander, so dass die Polizei wegen wechselseitiger Körperverletzung einschreiten musste.
Darüber hinaus wurden durch Kontrollen des eingesetzten Sicherheitspersonals bei verschiedenen Besuchern betäubungsmittelverdächtige Substanzen aufgefunden. Die Polizei leitete vier Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. Auch die ebenfalls am Sonnabend an der Jugendhalle in Mellendorf stattfindende „Auto-Rallye“ verlief weitgehend störungsfrei. Bei geschätzten 300 Teilnehmern kam es zu keinen nenneswerten Bürgerbeschwerden.