Wohnberatungen am 29. August sowie 10. und 25. September entfallen

Region. Die drei Wohnberatungen der Region Hannover am Donnerstag, 29. August, in der Wedemark, am Dienstag, 10. September, in Lehrte sowie am Mittwoch, 25. September, in Neustadt a. Rbge. entfallen. Bürger werden gebeten, auf Termine in den angrenzenden Städten und Gemeinden auszuweichen.
Die Wohnberatung der Region Hannover richtet sich an ältere und beeinträchtigte Menschen sowie an pflegende Angehörige. In den Sprechstunden informiert Theo Piltz, Wohnberater der Region Hannover, über barrierefreies Bauen, Bad- und Treppenlifte oder Sicherheitseinrichtungen wie Notrufsysteme. Außerdem gibt es Tipps zur Planung, Umsetzung und Finanzierung von Umbaumaßnahmen. Das Angebot ist kostenfrei.
Alle Informationen rund ums Thema Wohnberatung der Region Hannover gibt es online unter www.hannover.de/wohnberatung-region.
Weitere Wohnberatungen: 22. August, 15 bis 16.30 Uhr, Ronnenberg, SPN Calenberger Land, Am Rathaus 14; 19. September, 14.30 bis 16 Uhr, Isernhagen, Rathaus, Bothfelder Straße 29; 26. September, 14.30 bis 16 Uhr, Wunstorf, SPN Unteres Leinetal, Am Stadtgraben 18a; 10. Oktober, 14.30 bis 16 Uhr, Hemmingen, Rathaus, Rathausplatz 1; 22. Oktober, 14.30 bis 16 Uhr, Langenhagen, Soziales Rathaus, Schützenstraße 2; 23. Oktober, 14.30 bis 16 Uhr, Uetze, Familienhaus Uetze, Bodestraße 11; 30. Oktober, 14.30 bis 16 Uhr, Pattensen, Rathaus, Rathausplatz 1; 21. November, 15 bis 16.30 Uhr, Ronnenberg, SPN Calenberger Land, Am Rathaus 14.