Workshops für Frauen

Wedemark. Zwei Veranstaltungen mit dem Fokus auf dem Thema „Frauen und Finanzen“ finden anlässlich des Equal Pay Day am 7. März online statt. Gemeinsam bieten Silke Steffen-Beck, Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragte der Gemeinde Wedemark und Irene Sassenburg-Fröhlich, Beauftragte für Gleichstellung, Integration und Inklusion aus der Gemeinde Isernhagen diese Workshops an.
Fehlende Altersvorsorge und damit verbunden eine erhöhte Gefahr von Altersarmut ist nach wie vor ein Thema vor allem für Frauen. Mit Eintritt in die Rente beträgt die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern 53Prozent Unterschied im Alterssicherungseinkommen. (4.Atlas zur Gleichstellung von Frauen und Männern in Deutschland). Minijobs oder Teilzeitbeschäftigung und unbezahlte Sorgearbeit wie Kindererziehung, Haushalt und Pflege in der Familie, die überwiegend von Frauen ausgeführt wird, sind nur einige der Gründe dafür. „Vorsorge ist ein wichtiges Thema und auch wenn man erst am Anfang der Erwerbstätigkeit und Lebensplanung steht, sollten die eigenen Finanzen stets aktiv mit im Blick bleiben.“ fordert Silke Steffen-Beck auf. “Diese Workshops sollen Frauen in erster Linie informieren, aber auch einladen, sich aktiver mit den Themen auseinanderzusetzen“.
Die beiden Online-Veranstaltungen mit dem Titel: „Kein Geld ist auch keine Lösung! Oder doch?“ werden am 26. April und 17. Mai per Internetkonferenz stattfinden, Referentin ist Sonja de Vries (Beraterin & Coach).
Die erste Veranstaltung geht auf die aktuelle Finanz-Situation ein und stellt sich Fragen wie: „Wo stehe ich?“ Wie behalte ich den Überblick?“. Behandelt werden dabei Begriffe wie Lohnsteuerklassen, Kontengestaltung, Haushaltsbücher, Eigentumsgestaltung, Bürgschaft, alternative Vorsorgemöglichkeiten, Geldfresser & Co. Ziel ist es, einen Überblick zu verschaffen und damit selbstverständlicher mit dem Thema Finanzen umzugehen. Dieser Workshop findet am 26. April von 19:00 bis 22:00 Uhr statt.
Die zweite Veranstaltung wirft einen Blick in die Zukunft und geht folgenden Fragestellungen nach: „Wie groß ist meine Rentenlücke?“ „Wo stehe ich?“ „Wie bekomme ich das raus?“ „Was können meine weiteren Schritte für die Altersvorsorge sein?“ Ziel dieses Workshops ist es, einen Fahrplan für die Altersvorsorge zu bauen und die nächsten Schritte konkret zu planen. Sie findet am Montag, den 17. Mai von 19:00 bis 22:00 Uhr statt
Die Veranstaltungen können einzeln gebucht werden. Die Teilnahmegebühr beträgt je Abend fünf Euro. Anmeldung und Zugangsdaten: Zuerst muss ein Ticket für die gewünschte Veranstaltung über das Online-Kartenportal www.Reservix.de gebucht werden. Danach muss eine E-Mail mit Angabe des Kennwortes an die auf dem Ticket angegebene Adresse gesendet werden. Im Anschluss wird eine Bestätigungsmail mit dem Link zur Onlineveranstaltung versendet.
Veranstaltet werden die Online-Veranstaltungen von Silke Steffen-Beck, Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragte der Gemeinde Wedemark und Irene Sassenburg-Fröhlich, Beauftragte für Gleichstellung, Integration und Inklusion aus der Gemeinde Isernhagen.
Für Fragen zur Veranstaltung steht Silke Steffen-Beck unter Gleichstellungsbeauftragte@Wedemark.de oder telefonisch unter (0 51 30) 581-248 zur Verfügung. Am Thema interessierte Männer können per email ihr Interesse bekannt geben. Bei großer Nachfrage ist eine weitere Veranstaltung möglich.