Zoom.Segen aus St. Michaelis

Bissendorf. Menschen aus den Kirchengemeinden in Resse und Bissendorf treffen sich am Sonntag, 11. April, um 18 Uhr zum gemeinsamen Gottesdienst. Sie feiern den Gottesdienst digital als Videokonferenz auf Zoom vom heimischen Esstisch mit. „Ich finde an Zoom toll, dass ich nun auf den Kacheln sehen kann, wer alles dabei ist. Das ist im Gottesdienst in der Kirche nicht so möglich. Das schafft auch Gemeinschaft!“ sagt Elisabeth Wöbse vom Kirchenvorstand. Mitmachen können alle, die sich den Link von den Homepages der Kirchengemeinden downloaden. Gebraucht werden außerdem eine Kerze und Streichhölzer.
Der Kirchenvorstand der St. Michaeliskirchengemeinde hat sich entschlossen nicht nur per Zoom den sonntäglichen Abendsegen zu feiern, sondern auch Menschen die Teilnehme vor Ort in der St. Michaeliskirche zu ermöglichen. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Anmeldung entweder unter https://stmichaelisbissendorf.church-events.de/eve...
oder telefonisch unter 05130 / 6099208 bis Sonntag, 11. April, um 12 Uhr notwendig. Wer keinen Platz in der Kirche hat, kann sich wie gewohnt in die Zoom – Konferenz einschalten.
Ostern in den Alltag mitnehmen – wie kann das funktionieren? Ehrenamtliche aus Bissendorf und Resse werden dazu mit Pastorin Wibke Lonkwitz den Gottesdienst gestalten. Die Musik kommt live aus der St. Michaeliskirche von Ole Magers an der Orgel aus Bissendorf.
Nähere Infos unter www.kirche-resse.de oder https://www.kirche-bissendorf.de/aktuelles.html.