1. Fahrradaktionstag in der Wedemark

Dirk Eismann (von links) und Tobias Rohde von der MTV-Radsportsparte erklären Melissa (9) die Wippe, Mutter Christiane Janz aus Mellendorf schaut zu, während Kilian (6) auf seinen Einsatz wartet. Foto: B. Stache

Kinderrechte und Fairtrade stehen im Fokus der Veranstaltung mit Rallye

Mellendorf (st). Am Sonntag war es endlich soweit: der 1. Fahrradaktionstag in der Wedemark mit Fahrradrallye lockte so manche Fahrradbegeisterte – Jung und Alt – zum Fritz-Sennheiser-Platz vor dem Rathaus in Mellendorf. Ellen Bruns, Leiterin der Gemeindejugendpflege, und ihr Team hatten die Veranstaltung gründlich vorbereitet. Bei schönstem Sommerwetter präsentierten sich zahlreiche Einrichtungen der kinderfreundlichen Kommune Wedemark dem Publikum. Mitglieder der MTV-Radsportsparte hatten einen Fahrrad-Hindernisparcours für die jüngsten Teilnehmer aufgebaut. Dirk Eismann und Tobias Rohde stoppten die gefahrenen Zeiten der Kinder und Jugendlichen und gaben auch Tipps zur richtigen Fahrweise. So durchfuhr auch die neunjährige Melissa den Parcours, während der sechsjährige Kilian auf seinen Einsatz wartete. Die Polizei war mit einem Infostand dabei, an dem Kontaktbeamter Andreas Kremrich Fragen der Bürger beantwortete. Die ADFC-Ortsgruppe Wedemark informierte ebenso über ihre Aktivitäten wie die Verkehrswacht. Leonie Gelhaar warb im Bananenkostüm mit Flyern für Fairtrade-Bananen und am Stand der UNICEF gaben Annegret Jendritzka, Christiane Freude und Regine Nolden weitere Auskünfte zu Fair-Trade-Produkten und die UNICEF. Mitglieder des Repair Café boten ihre Dienste an und am Stand der Gemeindejugendpflege gab es neben Informationen auch noch eine Buttonmaschine, Kinderschminken und einen Getränkewagen. Uwes Partyservice aus Negenborn war mit seinem Bruzzel-Truck vorgefahren. An der Crêperie on Tour bereitete Sebastian Manstein als „Botschafter für französische Kultur und Lebensart“ leckerste Crêpes zu. Nebenan am Stand von Martin Schönhoff aus Hellendorf waren Obst, Zuckermais und Quarkkartoffeln im Angebot. Für die musikalische Unterhaltung sorgte das Duo Blue Moon aus Hannover mit Hartmut Brand (Saxophon) und Jürgen Winkler an der Gitarre. Bürgermeister Helge Zychlinski erinnerte in seiner Ansprache an die Rechte der Kinder, gesund aufzuwachsen und sicher mit ihrem Fahrrad ans Ziel zu kommen. Er ging auch auf die Fair-Trade-Woche ein. „Wenn wir über Kinderrechte reden, dann spielt auch das Thema Fair-Trade eine große Rolle.“ Zum Start der Fahrradrallye wünschte der Bürgermeister allen Beteiligten ganz viel Freude und Erfolg bei der anschließenden Verlosung. Auf mit Wimpeln geschmückten Fahrrädern ging es auf die elf Kilometer lange Strecke zu Kinderrechtskunstwerken in den Ortschaften Hellendorf, Meitze, Gailhof und Mellendorf. An jedem Kunstwerk musste eine Silbe gefunden werden – alle zusammen ergaben das Lösungswort, das zur Teilnahme an der Verlosung berechtigte. Unterstützt, begleitet und organisiert wurde die Rallye vom ADFC Wedemark.