1000 Euro für die DLRG-Jugend

famila-Marktleiter Olaf Schildmeyer (l.) überreichte am Donnerstag den Scheck über 1000 Euro an die DLRG-Jugend mit ihren Betreuern Sabine Hartmann und Timo Reichenbach. Foto: A. Wiese

famila organisiert Tombola zugunsten des Lebensretter-Nachwuchses

Mellendorf (awi). Beim Watervention-Festival auf dem Spaßbad-Gelände waren famila-Marktleiter Olaf Schildmeyer und die DLRG-Betreuer ins Gespräch gekommen. Denn bei Watervention hatte famila eine Tombola organisiert. „Können Sie so etwas nicht für die DRLG auch mal machen?“, fragte Jugendbetreuer Timo Reichenbach. Und Marktleiter Schildmeyer sagte spontan: „Natürlich, warum nicht?“ Gesagt, getan. Letztes Wochenende gab es eine große Tombola mit attraktiven Preisen zugunsten des Lebensretter-Nachwuchses. Viele Lose wurden verkauft und am Ende stand die stolze Summe von 1000 Euro im Raum. Am Donnerstag trommelten die DLRG-Jugendbetreuer ihre großen und kleinen Mitglieder zusammen, um den symbolischen Riesenscheck bei familia in Empfang zu nehmen. Der Betrag soll für die Jugendarbeit verwendet werden. Denn neben dem regelmäßigen Training unternehmen die Kinder und Jugendlichen auch viel gemeinsam. Da gibt es Tagesausflüge und Freizeiten, Grillparties und vieles mehr. Auch jetzt haben die Betreuer schon mehrere Ideen, was sie mit dem Geld anfangen könnten, um ihren Schützlingen eine Freude zu machen. Und Olaf Schildmeyer freute sich, dass die Aktion so gut ankam.