40 Jahre Grundschule Mellendorf

Grundschulleiter Thomas Wenzel und Lehrerin Daniela Preuße, die mit einer dritten Klasse und Eltern ein Musical einstudiert, freuen sich auf die Festwoche zum 40-jährigen Bestehen der Grundschule Mellendorf. Foto: A. Wiese

Große Festwoche im Juli mit Musical, Workshop, Sportfest, Benefizkonzert und Party

Mellendorf (awi). Im November wird die Grundschule Mellendorf 40 Jahre alt. Diesen besonderen Geburtstag wollen Schüler, Eltern und Lehrer jedoch bereits vom 10. bis 17. Juli gebührend feiern. „Im Sommer lässt es sich bessern feiern und das nächste Schuljahr ist von September 2012 bis Juni 2013 ausgesprochen kurz“, begründet Rektor Thomas Wenzel die Entscheidung. Der Veranstaltungsreigen beginnt am 9. Juli mit Sportfest und Bundesjugendspielen, geht weiter am 10. Juli mit einem Workshop der dritten und vierten Klassen mit dem Polizeimusikkorps Niedersachsen, der an diesem Tag in das Schulfest von 15 bis 17 Uhr mit Anwesenheitspflicht der Schüler mündet und findet seinen ersten Höhepunkt am 11. Juli mit der Aufführung des Musicals „Schoolcats“ für die Schüler der Grundschule. Am 12. Juli veranstaltet die Grundschule gemeinsam mit dem Gymnasium Mellendorf, das in diesem Jahr ebenfalls sein 40-jähriges Bestehen feiert und mit diesem Event seine Feierwoche einleitet, ein Benefizkonzert mit dem Polizeimusikkorps Niedersachsen im Forum des Schulzentrums. Mit dem Eintrittsgeld für dieses Konzert wird das Projekt Innenhofgestaltung der Grundschule unterstützt. Die Musiker treten ohne Gage auf. Am 13. Juli feiern dann Eltern und Lehrer der Grundschule Mellendorf, aber auch gerne alle Ehemaligen und der Schule Verbundene eine zünftige Geburtstagsparty unter dem Regenbogen. „Wir haben leider nicht genug Adressenmaterial für ein organisiertes Ehemaligentreffen, aber diese Party unter dem Regenbogen könnte durchaus zu einem Ehemaligen treffen werden“, hofft Thomas Wenzel.
Karten für diese Party, die am 13. Juli um 20 Uhr beginnt, gibt es ab sofort in der Grundschule. Nach der Begrüßung durch die Schulelternratsvorsitzende Jessica Borgas und Schulleiter Thomas Wenzel gibt es Musik und Tanz mit der Live-Band Voyage, kleine Feuerkunst-Vorführungen und ein Feuerwerk. Der Eintritt kostet zehn Euro pro Person und beinhaltet den Einlass und die Live-Musik. Für Essen und Getränke werden geringe Kosten durch ein Catering-
angebot erhoben, erklärte Thomas Wenzel. Wie das Anmeldeverfahren und die Bezahlung genau funktionieren erfahren Interessierte in der Schule. Am Sonnabend, 14. Juli, soll dann das Musical „Schoolcats“ für die Öffentlichkeit um 18 Uhr noch einmal in der Aula der Grundschule aufgeführt werden. Das Musical wird von den Schülern gespielt und gesungen und vom Chor unterstützt. Viele Proben und Vorbereitungen werden von Eltern begleitet. Lehrerin Daniela Preuße und ihre Klasse 3b arbeiten seit Wochen mit Hochdruck an dem Projekt, das laut Schulleiter Wenzel „phänomenal“ wird. Zuviel wird jetzt noch nicht verraten, nur soviel: Die Geschichte basiert auf der Grundlage des Musicals Cats. Eine Lehrerin hat die Lieder für die Schüler umgeschrieben und dabei das Schuljubiläum thematisiert. Ob es auch am Nachmittag des 15. Juli noch einmal eine öffentliche Aufführung von „Schoolcats“ geben wird, steht noch nicht abschließend fest, wird aber rechtzeitig bekannt gegeben. Am 16. Juli wird die Grundschule Mellendorf dann aus Anlass ihres runden Geburtstages Ausrichter des Fußballturniers der Wedemärker Grundschulen in Kooperation mit dem MTV Mellendorf auf dem alten Sportgelände des MTV an der Hermann-Löns-Straße sein.