500 Euro für Hilfsfonds

Die Leiterin des Raiffeisenmarktes Mellendorf, Dorothee Tauber, überreichte Jürgen Auhagen von der Gemeinde 500 Euro für den Hilfsfonds Wedemärker für Wedemärker. Foto: A. Wiese

Raiffeisen-Markt spendet für Wedemärker für Wedemärker

Wedemark (awi). Nächstes Jahr gibt es ihn bereits 30 Jahre, den Hilfsfonds „Wedemärker für Wedemärker" für Bürger der Gemeinde, die unverschuldet in Not geraten sind. Ein müssen Sie oder jemand anders, der die Umstände kennt, allerdings tun: Einen Antrag an die Gemeinde stellen, die den Fonds verwaltet, und in dem die Bedürftigkeit nachgewiesen wird. Dann werden aus dem Fonds zum Beispiel Stromnachzahlungen, Klassenfahrten oder Winterkleidung bezahlt. Rund 5.000 Euro zahlt die Gemeinde über den Fonds jährlich aus. Aufgefüllt wird der Hilfsfonds durch Spenden. Und so eine Spende überreichte am Dienstagnachmittag Dorothee Tauber, die Leiterin des Raiffeisenmarktes Mellendorf, an Jürgen Auhagen. Der Fachbereichsleiter aus dem Rathaus ist für den Hilfsfonds zuständig und freute sich sehr über die 500 Euro. Die Mitarbeiter des Raiffeisenmarktes hatten diesen Betrag beim Weihnachtsbaumverkauf erwirtschaftet, wo immer zwei Euro pro Baum für den guten Zweck zurückgelegt wurden. Jedes Jahr zu Weihnachten gibt es eine andere Aktion. So profitierte letztes Jahr die Kinderfeuerwehr Mellendorf. "Und für nächstes Jahr lassen wir uns wieder was einfallen", versprach Dorothee Tauber bei der Scheckübergabe.