527 Euro für Kinderpfllegeheim

Die Mitorganisatorinnen des Trödelmarktes in Engensen, Ilona Papenburg (hinten von rechts) und Margit Forstreuter-Künstler übergaben den Spendenbetrag von 527 Euro an Teamsprecherin Sabrina Kahl vom Kinderpflegeheim. Foto: A. Wiese

Erlös vom Trödelmarkt für soziales Lernen mit Tieren

Mellendorf. Sehr gefreut hat sich das Kinderpflegeheim Mellendorf über eine Spende in Höhe von 527 Euro. Margit Forstreuter-Künstler und Ilona Papenburg überbrachten die Summe im Auftrag der Teilnehmer vom Trödelmarkt in Engensen im benachbarten Burgwedel. Dieser Betrag macht 40 Prozent des Gesamterlöses durch den Trödel-Landmarkt Engensen vom 25 August aus. Die anderen 60 Prozent gehen zu je einem Drittel an Jugendeinrichtungen des Dorfes. Die Spendensumme wird beim Kinderpflegeheim für das Projekt „Soziales Lernen mit Tieren“ verwendet. Die Tiere des Instituts „Soziales Lernen mit Tieren“ unter der Leitung von Ingrid Stephan aus Lindwedel besuchen die kleinen und großen Bewohner in den warmen Monaten regelmäßig. Der Einsatz von Tieren in Pädagogik und Förderung kann in verschiedensten Bereichen positiven Einfluss auf die Entwicklung des jeweiligen Kindes nehmen. Durch den Besuch der Tiere direkt im Zuhause der Bewohner wird es möglich, dass sich die betreuenden Personen am Setting beteiligen können, erklärte beim Ortstermin Teamsprecherin Sabrina Kahl. Hierdurch wirkt sich der Umgang mit den Tieren positiv auf die Beziehung der anwesenden Personen aus. Durch die gemeinsame Beschäftigung mit dem Tier steigt die gegenseitige Anerkennung und das Vertrauen wächst. Diese Entwicklung der Beziehung lässt sich auch auf viele andere Lebensbereiche übertragen.