75 Jahre Erlebnisgärtnerei gebührend gefeiert

Passend zum Fußballbundesligaendspurt präsentierte Dolf Borgas bei dem Jubiläumstragen den Championsleague- Topf in den 96-Farben schwarz, weiß und grün. Foto: L. Irrgang

Viele Besucher kamen zu den Jubiläums-Erlebnistagen

Mellendorf (ig). Ein ganz besonderes Jubiläum feierte die Erlebnisgärtnerei Borgas zwei Tage lang mit einem bunten und abwechslungsreichem Programm. Vor 75 gründete Rudolf Borgas die Gärtnerei in Mellendorf, in der dritten Generation leitet Dolf Borgas die Gärtnerei, die sich nach dem Umzug an der Brelinger Straße in Mellendorf befindet. Hier wurde das besondere Jubiläum gleich zwei Tage lang gefeiert. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit zum Einkauf in der Gärtnerei, die am Freitag sogar bis 22.00 Uhr geöffnet hatte. Hier wurden die Blumentrends für den kommenden Sommer gezeigt, am Sonnabend sogar passend zum Fußballbundesligaendspurt der Championsleague- Topf in den 96-Farben schwarz, weiß und grün. Am Freitag waren für die Kunden Rabatte von bis zu 30 % möglich. Rund um die Gärtnerei lockte ein vielseitiges Angebot die Besucher, wie beispielsweise Pflasterarbeitsdemonstrationen, Kinderbelustigung und eine Hüpfburg für die Kleinen, Tanzvorführungen, Probefahrten mit Elektroboards, Kochvorführungen, eine Autoschaufläche, Reiseangebote sowie zahlreiche Stände, die für das kulinarische Wohl der zahlreichen Besucher wie etwa in Form von Catering- und Cocktailstand sorgten und keine Wünsche offen ließen. Als ganz besonderes Highlight wurde den Besuchern am Abend des ersten Tag des Jubiläumsfestes ein buntes und spektakuläres Feuerwerk geboten.
Dolf Borgas zeigte sich sehr zufrieden mit dem Jubiläumsfest, schon am ersten Tag habe die Feier seine Erwartungen übertroffen, sehr viele Besucher seien zu den Jubiläumstagen gekommen und hätten das Angebot innerhalb der Gärtnerei und auch auf dem großen Platz davor angenommen. „Wir haben nachdem der Geschäftsbetrieb am Freitag um 22.00 Uhr beendet war, mit unseren Kunden, Geschäftspartnern und Freunden bis weit nach Mitternacht gefeiert, die Stimmung war wirklich ausgezeichnet“, so Borgas, der sich ausdrücklich auch bei sämtlichen Ausstellern bedankt, „denn die haben unser Jubiläum zusätzlich mit weiterem Leben gefüllt.“ Aber auch seinen Mitarbeitern gelte sein besonderer Dank für die Unterstützung bei den Jubiläumsfeierlichkeiten. Borgas selbst bezeichnete die Jubiläumstage als großen Erfolg, „ich habe ein sehr positive Feedback erhalten, viele wünschen sich eine Wiederholung.“ Das dies nicht abwegig ist, verriet Borgas dem ECHO, „das war mit Sicherheit nicht das letzte Mal, dass wir eine Veranstaltung dieser Art ausgerichtet haben.“